Sklavenzentrale

Öffentliche Registrierungsstelle und Community für D7S- und BDSM-Interessierte

SaveSavedRemoved 3

Über Sklavenzentrale

Seit 2003 können sich User mit bestimmten Vorlieben bei diesem Portal austoben. Herren, Herrinnen, Sklaven und Sklavinnen können dort nach einem passenden Partner suchen. Gegründet wurde das Portal in Deutschland, allerdings wurde der Sitz in die Niederlande verlegt, da in Deutschland Portale dieser Art nicht erlaubt sind.

Fakes sind leider auch vorhanden, daher muss man darauf achten, mit wem man es zu tun hat.

Top 3 Alternativen

  • Jetzt kostenlos ausprobieren

Singles

> 25.000
{{percmaxnr}}%
{{percmaxnr}}%

Altersstruktur

{{percmaxnr}}%
18-25
{{percmaxnr}}%
26-35
{{percmaxnr}}%
36-45
{{percmaxnr}}%
46-55
{{percmaxnr}}%
56+

Funktion

Kosten

1 Monat
ca. {{percmaxnr}} € / mtl.

Erfahrungen

Quelle: sklavenzentrale.com

DETAILS

SLOGAN: Öffentliche Registrierungsstelle und Community für D7S- und BDSM-Interessierte

MITGLIEDER: > 25.000

ANTEIL ♂ /♀: ♂ 65% / ♀ 35%

Ø ALTER: 18 bis 55 Jahre

BASIS-ACCOUNT: kostenlos

KOSTEN PREMIUM: ab 7,50 EUR / Monat

Sklavenzentrale
Öffentliche Registrierungsstelle und Community für D7S- und BDSM-Interessierte
3.5 Testergebnis
Sklavenzentrale Bewertung

Portal für bestimmte Vorlieben. In Deutschland nicht erlaubt.

Singles
4
Funktionen
4
Kosten
4
Erfolg
2
Vorteile
  • Viele Mitglieder
  • Aktive Community
  • Einige Features
Nachteile
  • In Deutschland nicht erlaubt
  • Etwas in die Jahre gekommen
Bewertung hinzufügen  |  Bewertungen und Kommentare lesen
Sklavenzentrale
Sklavenzentrale
1 Kommentar
  1. ACHTUNG die Sklavenzentrale deaktiviert seit neuesten immer mehr neue Accounts, und zwar sehr oft, sobald Geld für ein Premium Account erstellt ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Gesamt-Bewertung

*

DatingCharts
Logo
Vergleich
  • Total (0)
Vergleichen
0