Zum Vergleich hinzufügen
Empfehlung

ElitePartner

Akademiker & Singles mit Niveau

Über ElitePartner

ElitePartner ist die große Partnervermittlung für alle Akademiker und Singles mit Niveau. Das Portal richtet sich demnach explizit an sehr anspruchsvolle Singles mit einem gewissen Bildungsniveau, aber auch unabhängig vom Bildungsstand Alleinstehende, die gewisse Ansprüche an einen Partner haben. Sie brauchen also keinen Doktortitel, um hier einen Partner zu finden. Wichtig ist vor allem ein kultivierter Umgang miteinander. Mit pumpen Anmachsprüchen kommt man hier folglich nicht weit. Das Niveau ist also sehr hoch. So verwundert es auch nicht, dass die Akademikerquote hier bei 68% liegt, so hoch wie bei keiner anderen Dating Seite. Das Portal gibt es bereits seit dem Jahr 2004 und gehört damit auch zu den großen Vorreitern auf dem Online Dating Sektor. Das 80 Mitarbeiter umfassende Unternehmen hat seinen Sitz in Hamburg in der HafenCity. Mutterunternehmen ist die Tomorrow Focus AG.

Inhalt

Singles

> 3,6 Mio.
{{percmaxnr}}%
{{percmaxnr}}%

Mit über 3,6 Millionen Singles ist ElitePartner gleich nach PARSHIP die zweitgrößte deutsche Partnervermittlung. Es gibt zwar Singlebörsen mit mehr Mitgliedern in reinen Zahlen, aber qualitativ dürfte es kaum einen besseren Anbieter geben (mit Ausnahme von PARSHIP). Das spiegelt sich auch im Geschlechterverhältnis wieder. Stolze 54% der Mitglieder sind Frauen. Dating Seiten sind immer bemüht, den Frauenanteil möglichst hoch zu halten, das kann man sich ähnlich vorstellen wie in Nachtclubs, wo die Location an Attraktivität verliert, wenn ein zu großer Männerüberschuss herrscht. Das ist ElitePartner ohne Zweifel gelungen, dies zu vermeiden. Bei Partnervermittlungen ist zwar durch das gehobene Niveau eine leicht höhere Frauenquote nicht einmal so ungewöhnlich, aber nur 46% Männeranteil ist selbst für eine Partnervermittlung sehr gut.

Insgesamt lesen sich die Mitgliederstatistiken sehr angenehm. Jeden Tag sind auf dem Portal über 56.000 Singles aktiv. Der Akademikeranteil liegt bei stolzen 68%, dieser Wert ist ungeschlagen. Und vor allem liegt die Erfolgsquote bei 42%. Das ist ein beeindruckender Wert. Das heißt fast die Hälfte aller Premium Mitglieder finden hier auch einen Partner. Das ist enorm wenn man berücksichtigt, dass der Erfolg auch immer ein Stück weit vom Flirt- und Dating-Geschick des Einzelnen abhängt.

Die Verteilung der registrierten Singles auf die einzelnen Bundesländer ist recht ausgeglichen. Spitzenreiter ist Hamburg, die Heimatstadt des Portals. Einzige Ausnahme ist Sachsen-Anhalt, wo deutlich weniger Mitglieder vorzufinden sind als im restlichen Deutschland. Besonders die Bundesländer Bayer, Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen und Berlin sind recht gut vertreten. Der Rest ist durchschnittlich gut repräsentiert.

Altersstruktur

{{percmaxnr}}%
18-25
{{percmaxnr}}%
26-35
{{percmaxnr}}%
36-45
{{percmaxnr}}%
46-55
{{percmaxnr}}%
56+

Bei der Altersstruktur macht sich auch wieder die Ausrichtung von ElitePartner bemerkbar, nämlich der Fokus auf Akademiker und anspruchsvolle Singles. Dies spielt bei der Partnerwahl in der Regel frühestens mit Mitte 20 eine übergeordnete Rolle, wenn es vermehrt darum geht, einen festen Lebenspartner zu finden. Entsprechend sind die meisten Singles zwischen 25 und 55. Die größte Altersgruppe ist dabei die von 36 bis 45 Jahren, die allein einen Anteil von 30% für sich beansprucht. Auf gleicher Höhe sind die 26-35 Jährigen und die 46-55 Jährigen mit jeweils 25% also einem Viertel der Gesamtverteilung. Auch über 55 finden sich noch einige Singles. Unter 25 sind allerdings deutlich weniger vertreten. Kurz gesagt, ab 25 ist im Grunde jedes Alter gut vertreten.

zurück zum Menü ↑

Funktion

Die Partnersuche auf ElitePartner beginnt mit einer einmaligen Registrierung. Diese schließt außerdem einen detaillierten Persönlichkeitstest mit ein, bei dem Sie einen ausführlichen Fragenkatalog beantworten müssen, damit der Dienst ein psychologisches Profil erstellen und Ihnen so passende Partner vorschlagen kann. Dies ist die erste und auch größte Hürde, die Sie nehmen müssen. Dieser Test ist nämlich leider nicht allzu spannend und abwechslungsreich gestaltet. Je nachdem wie schnell Sie im Beantworten sind, sollten Sie etwa eine halbe Stunde Zeit einkalkulieren. Wenn Sie diesen Test hinter sich gebracht haben, haben Sie den Großteil der Arbeit sozusagen schon erledigt.

Der Mitgliederbereich, den Sie unmittelbar nach dem Test erreichen, ist einfach gehalten, wodurch die Übersicht gewährleistet ist. Die Seite mutet sehr hochwertig und seriös an, ohne dabei allerdings allzu emotional zu wirken. Nachdem Sie Ihr Profil noch mit den notwendigsten Angaben ergänzt haben und Ihre 3 Fotos hochgeladen haben, können Sie sich fast schon zurücklehnen. Sie müssen nämlich nicht aktiv suchen, sondern bekommen automatisch jede Menge passende Partner vorgeschlagen. Diese müssen Sie lediglich noch kontaktieren. Wenn Ihnen nichts passendes einfallen sollte, können Sie auch aus verschiedenen vorgegebenen Textbausteinen einfach eine Nachricht erstellen lassen. Oder Sie warten einfach, bis Sie kontaktiert werden. Bei ElitePartner ist es außerdem nicht unüblich, dass auch die Frauen die Initiative ergreifen und Männer kontaktieren. Auf anderen Dating Plattformen kommt das eher selten vor.

zurück zum Menü ↑

Kosten

3 Monate
ca. {{percmaxnr}} € / mtl.
6 Monate
ca. {{percmaxnr}} € / mtl.
12 Monate
ca. {{percmaxnr}} € / mtl.

Als Partnervermittlung liegt ElitePartner im Gesamtvergleich preislich eher im gehobenen Bereich. Das ist aber auch in Ordnung, da der Dienst der ausgewählten Partnervorschläge einen erheblichen Mehraufwand und aber erheblich größeren Nutzen für den User darstellt, als wenn man sich selbst die Arbeit machen muss, sich selbst durch die Mitgliederdatenbank zu arbeiten. Während die kürzeren Laufzeiten wie 3 Monate noch etwas höher zu Buche schlagen, mit beispielsweise 54,90 € pro Monat, wird es bei den längeren Laufzeiten deutlich günstiger. So sind es bei 6 Monaten noch 34,90 € pro Monat und ab 12 Monaten dann nur noch 24,90 € monatlich, was in Anbetracht der Leistung absolut fair ist. Es macht ohnehin Sinn, sich bei der ernsthaften Partnersuche etwas mehr Zeit zu lassen. Darum empfehlen wir 6 Monate oder mehr, mindestens aber 3 Monate. Wenn Sie auf die regelmäßigen Rabatt-Aktionen warten, können Sie außerdem nochmal bis zu 50% sparen. Dann ist der Dienst sogar ein richtiges Schnäppchen.

zurück zum Menü ↑

Erfahrungen

Normalerweise gehen die Erfahrungen mit bestimmten Dating Anbietern immer ziemlich auseinander, da die Partnersuche eben nur sehr schwer mit Garantie vonstatten geht, das liegt in der Natur der Sache. Bei ElitePartner sind die Erfahrungen aber unter dem Strich deutlich im positiven Bereich. Das belegt auch die Erfolgsquote von 42%. Fast jeder Zweite findet hier also seinen Partner. Das spricht eine ganz eigene Sprache. Wenn Sie also bereit sind für deutlich bessere Bedingungen als bei vielen anderen Portalen ein wenig mehr zu bezahlen, können Sie mit ElitePartner eigentlich nichts falsch machen. Wir können die Partnervermittlung absolut empfehlen.

Quelle: elitepartner.de

DETAILS

LOGO: Elitepartner-Logo-150

SLOGAN: Akademiker & Singles mit Niveau

LINK: www.elitepartner.de

MITGLIEDER: > 4 Mio.

ANTEIL ♂ /♀: 46% / 54%

Ø ALTER: 25 – 65 Jahre

BASIS-ACCOUNT: kostenlos

KOSTEN PREMIUM: – 24,90 € / mtl. (24/12 Monate) – 34,90 € / mtl. (6 Monate) – 54,90 € / mtl. (3 Monate)

ElitePartner

Akademiker & Singles mit Niveau

8.9 Testergebnis
ElitePartner Bewertung

ElitePartner überzeugt durch ein sehr hohes Mitgliederniveau, das höchsten Ansprüchen genügt. Damit ist die Partnervermittlung erste Wahl für Akademiker und Singles mit Niveau.

Singles
9.5
Funktionen
8.5
Kosten
8
Erfolg
9.5
Vorteile
  • Eine führende Partnervermittlung
  • Höchstes Mitgliederniveau
  • Über 3,6 Mio. Singles
  • 54% Frauenanteil
  • 42% Erfolgsquote
  • Ausgezeichneter Ruf
  • Viele Testsiege
  • Sehr gute Partnervorschläge
  • Guter Kundenservice
  • TÜV-Zertifiziert
Nachteile
  • Kostenlose Kontaktaufnahme eingeschr. (wie bei allen Partnervermittlungen)
  • Persönlichkeitstest eher eintönig
  • Bei vorzeitiger Kündigung hohe Wertersatzberechnung
Bewertung hinzufügen
Deine Erfahrungen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Gesamt-Bewertung

*

DatingCharts
Vergleich
  • Total (0)
Vergleichen
0